Suche

Stronger than yesterday!

NEUESTE BEITRÄGE:
Kategorien

Die ABCs des CrossFit: Die Welt der Abkürzungen und Begriffe

Entdecke die Welt der CrossFit-Abkürzungen: WODs, AMRAPs, RX & mehr. Deine Fitnessreise beginnt hier!
Die ABCs des CrossFit

Herzlich willkommen zu einem weiteren Einblick in die faszinierende Welt des CrossFit! Wenn du schon einmal eine CrossFit-Box betreten hast oder dich in CrossFit-Kreisen bewegst, bist du sicherlich über eine Fülle von Abkürzungen und Begriffen gestolpert, die auf den ersten Blick wie Geheimsprache wirken könnten. Doch keine Sorge, wir sind hier, um dir den Schlüssel zu diesem Buchstaben-Dschungel zu geben!

1. WOD: Das Herzstück von CrossFit

Beginnen wir mit dem König aller Abkürzungen: WOD, oder „Workout of the Day“. Das WOD ist das tägliche Training, das dich vor Herausforderungen stellt und dich in vielerlei Hinsicht wachsen lässt. Es ist der Schlüssel zu Fortschritt und Erfolg im CrossFit.

2. AMRAP und EMOM: Tempo und Intensität

AMRAP steht für „As Many Rounds As Possible“, was so viel bedeutet wie „So viele Runden wie möglich“. Hier geht es darum, innerhalb einer festgelegten Zeit so viele Runden eines bestimmten Workouts wie möglich abzuschließen. EMOM, „Every Minute on the Minute“, erfordert, dass du eine Übung oder eine bestimmte Anzahl von Wiederholungen in jeder Minute abschließt.

3. RX und Scaled: Anforderungen und Anpassungen

RX steht für „Prescribed“ und bedeutet, dass du ein Workout genau so absolvierst, wie es vorgeschrieben ist, ohne Abweichungen oder Anpassungen. Scaled hingegen bedeutet, dass du das Workout an deine individuellen Fähigkeiten und Stärken anpasst.

4. Die Moves: HSPU, MU, T2B und mehr

Hinter diesen Buchstabenkürzeln verbergen sich herausfordernde Übungen. HSPU steht für Handstand Push-Up (Liegestütz im Handstand), MU für Muscle-Up (eine Übung am Reck/Ringen) und T2B für Toes-to-Bar (Zehen zu Stange).

5. Die Gewichte: KB, DB, BB

In der CrossFit-Welt sind Gewichte von großer Bedeutung. KB steht für Kettlebell, DB für Dumbbell (Kurzhantel) und BB für Barbell (Langhantel).

6. Die Klassiker: C&J, Snatch, Squat

Diese Abkürzungen stehen für klassische Gewichtheberübungen. C&J ist der Clean and Jerk (Reißen und Stoßen) und Snatch ist das Reißen. Squat umfasst verschiedene Arten von Kniebeugen.

7. Der Spirit: Community und GPP

CrossFit dreht sich nicht nur um Training, sondern auch um Gemeinschaft. GPP steht für General Physical Preparedness und bezeichnet die allgemeine körperliche Fitnessvorbereitung.

Nun, da du die Grundlagen der CrossFit-Abkürzungen und Begriffe kennst, kannst du mit Zuversicht in die Box gehen und dich voll und ganz in die CrossFit-Kultur einbringen. Vergiss nicht, dass diese Liste nur ein Einstieg ist – in der CrossFit-Welt gibt es noch viel mehr zu entdecken!

Diese umfassende Liste enthält die wichtigsten CrossFit-Abkürzungen und Begriffe.

WOD: Workout of the Day (Training des Tages)
AMRAP: As Many Rounds As Possible (So viele Runden wie möglich)
EMOM: Every Minute on the Minute (Jede Minute zur vollen Stunde)
RX: Prescribed (Vorgeschrieben)
Scaled: Angepasstes Training
HSPU: Handstand Push-Up (Handstand-Liegestütz)
MU: Muscle-Up (Muscle-Up, eine Übung am Reck/Ringen)
T2B: Toes-to-Bar (Zehen zu Stange)
DU: Double Under (Doppelter Seilsprung)
KB: Kettlebell
DB: Dumbbell (Kurzhantel)
BB: Barbell (Langhantel)
BW: Bodyweight (Körpergewicht)
OTM: On the Minute (Zur vollen Stunde)
E2MOM: Every 2 Minutes on the Minute (Alle 2 Minuten zur vollen Stunde)
DL: Deadlift (Kreuzheben)
OHS: Overhead Squat (Kniebeuge mit gestreckten Armen über dem Kopf)
PP: Push Press (Drücken aus den Schultern)
BJ: Box Jump (Sprung auf eine Box)
SDHP: Sumo Deadlift High Pull (Kreuzheben mit hoher Rundung)
GHD: Glute-Ham Developer (Gerät für Körpergewichtsübungen)
RMU: Ring Muscle-Up (Muscle-Up an Ringen)
HSW: Handstand Walk (Handstand laufen)
TGU: Turkish Get-Up (Türkischer Aufstieg)
GPP: General Physical Preparedness (Allgemeine körperliche Fitnessvorbereitung)
BW: Bodyweight (Körpergewicht)
FGB: Fight Gone Bad (eine spezielle CrossFit-Workout-Struktur)
C2B: Chest-to-Bar Pull-Ups (Klimmzüge bis zur Brust)
GHR: Glute-Ham Raise (Rückenstrecker)
DU: Double Unders (Doppelter Seilsprung)
RFT: Rounds For Time (Runden auf Zeit)
WBS: Wall Balls Shots (Wandballwürfe)
SPP: Specific Physical Preparedness (Spezifische körperliche Fitnessvorbereitung)
CFT: CrossFit Total (CrossFit Gesamtleistungstest)